X
DER HELM DER WOCHE 1|69
Advanced Combat Helmet
 

DER HELM DER WOCHE 1|69

Advanced Combat Helmet (ACH)

Die Advanced Combat Helmet (ACH) ist der aktuelle Kampfhelm der United States Army. Er wurde vom United States Army Soldier Systems Center entwickelt für die Nutzung durch die US-Armee. Der ACH ist eine modifizierte Version des Modular Integrated Communications Helmet. Durch seine kleinere Bauform ist der Helm weniger anfällig für Treffer durch Hecken- und Seitenscheiben-Schüsse. Für den ACH werden ballistische Fasern wie Kevlar und Twaron verwendet.

2007 wurde für das ACH-System ein so genannter ballistischer Nacken-Padmit verbesserter Outer Tactical Vest (IOTV) entwickelt und eingeführt. Dadurch reduzierten sich die Todesfälle durch Schrapnellwunden am Hals und unteren Kopf erheblich.

2008 hat die Army Program Executive Office für die im Irak stationierten Soldaten der 101st Airborne Division und der 4. Infanterie- Division am Helm montierte Sensoren entwickelt; mithilfe von improvisierten Sprengsatz Detonationen (IED ) sammelte man Daten über Kopfverletzungen. Diese Daten führten zu zahlreichen Verbesserungen am ACH.

Quelle: Wikipedia