X
DER HELM DER WOCHE 6|69
10 Jahre 9/11
 

11.9.2001 - 11.9.2011

Quelle: Wikipedia

Helm des New York City Fire Departments

Der schwarze Helm aus Fiberglas wurde bei der Feuerwehr New York (FDNY) getragen. Hersteller des Helmes ist die Firma Morning Pride Manufacturing L.L.C in Dayton Ohio, der Typ heißt: Ben Franklin II, das Modell nennt sich: HDOBF00 HB. Der recht schwere Helm passt sich optisch an die Vorgängerhelme der FDNY an. Die Feuerwehr von New York trug früher den Helm Nr.: 331 aus Leder.

Der Helm hat eine Kopfgrößenanpassung, die Einstellung der Größen 6 bis 9.5 erfolgt über ein Drehrad am hinteren Teil des Kopfbandes. Er hat ein Nackenleder sowie ein Kinnriemen aus Nomex, dieser kann über einen Schnellverschluss geöffnet werden. Die Längeneinstellung erfolgt über eine metallene Klammer. An der Front sind die Bourke Eyes, der traditionelle Augenschutz der FDNY verbaut. Hinten auf dem Helm ist unter einer Nomexabdeckung eine Brille befestigt, die im Bedarfsfall angezogen werden kann. Die Bänderung der Brille ist bereits seitlich befestigt. An der Front befindet sich das Front Piece, das Abzeichen der FDNY. Die Feuerwehr New York hat ein einheitliches Frontpiece für alle Bereiche und Löschzüge.

Das Lederschild, oben befestigt an einem metallenen Adlerkopf, kennzeichnet die Zugehörigkeit des Trägers zu einer Wache bzw. einem Fahrzeug. In diesem Fall ist der Träger ein Mitglied der Wache 21 (F.D.N.Y Engine 21, 238 E 40th St , New York, NY 10016), die schwarze Hintergrundfarbe der Wachnummer kennzeichnet die Zugehörigkeit zu einem Löschfahrzeug. Besatzungen von Drehleitern haben einen roten Hintergrund mit weißer Nummer, Rettung (Rescue /technische Hilfe) blau, Squat gelb, die Mitglieder der Feuerlöschboote grün.

Die Helmfarbe schwarz ist für Feuerwehrleute, rot tragen höhere Feuerwehrangehörige (Officer, z.B. Fahrzeugführer) und weiß die Offiziere (Chief) wie z.B. Batallion Chief oder Divisional Chief.
In der Wache, unmittelbar am Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York am East River gelegen, steht neben der Engine 21 auch Ladder 6.
Unter der Wachnummer steht die Personalnummer des Trägers.

Oben am Frontpiece die Zahl 343.

Ein Hinweis auf die getöteten FDNY Kameraden die am 11. September 2001 beim Einsatz am World Trade Center ums Leben gekommen sind.


Umlaufend um den Helm sind gelb- silberne Reflexaufkleber angebracht. Die Helmlampe von Garrity Madison CT, einer Marke von Duracell wird durch ein einfaches Band aus Gummi gehalten. Auf der gegenüberliegenden Seite steckt hier ein Holzkeil.
Allgemeines über die FDNY: Wikipedia


New York City Fire Department oder Fire Department City of New York (im Engl. gebräuchliche Abkürzung FDNY) ist die Bezeichnung der für New York City zuständigen Berufsfeuerwehr. Es gibt fünf große Arbeitsbezirke mit 221 Feuerwachen und einer Personalstärke von etwa 14.500 Beamten und Angestellten. Das FDNY verfügt über etwa 360 Löschfahrzeuge (Engine, Ladder, Truck) und viele hundert Rettungswagen. Der Aufgabenbereich umfasst von der Bekämpfung von Bränden und der Unfallrettung über technische Hilfsleistungen, vorbeugenden Brandschutz bis zum Notfalleinsatz bei der Bedrohung durch biologische, chemische und radioaktive Gefahren. Eine besondere Herausforderung stellen die vielen Hochhäuser, Wolkenkratzer und das weit verzweigte Tunnelsystem unter der Stadt als Einsatzorte dar. Mit ihrer Personalstärke ist die New Yorker Feuerwehr die größte weltweit.

Quelle: www.derfeuerwehrhelm.de